Alte HerrenIm Heimspiel gegen Germania Großkrotzenburg kamen die "Alten Herren" der Sportfreunde Seligenstadt zu einem locker herausgespielten 6:1.

Da die Gäste nur mit 10 Spielern von der anderen Mainseite angereist waren, bestritten auch die Sportfreunde die Partie nur mit 10 Mann. Zur Halbzeit stand es nach Toren von Christian Grimm und Jan-Eric Sommer 2:0. Sehr leichtfertig wurden beste Chancen v.a. durch Jochen Bohl, Sven Michel, Thorsten Herr, Denny Zacher und Tommy Bayer für eine noch höhere Führung vergeben. Im zweiten Abschnitt gelang dies etwas besser und die roten AH-Kicker erhöhten durch Steffen Menze, Michael Kirchner und zweimal Denny Zacher noch auf 6:1. Beim Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 5:1 war Torhüter Piotr Nowak machtlos. Respekt an die gegnerische Mannschaft von Großkrotzenburg, die trotz Spielermangel zur Auswärtsfahrt nach Seligenstadt aufgebrochen sind und nicht, wie viele andere AH-Mannschaften, die Partie kurzfristig abgesagt haben. Ein großes Dankeschön an alle Germanen!

Für die AH der Sportfreunde spielten:

Piotr Nowak, Christian Grimm, Goran Vasiljevic, Jörn Weerts, Steffen Menze, Uwe Kropp, Jan-Eric Sommer, Jochen Bohl, Michael Kirchner, Sven Michel, Thorsten Herr, Denny Zacher, Tommy Bayer, Thorsten Jäger und Joshi Bachen