Krombacher Kreispokal 2016Mit einem letztlich klaren 4:0 (2:0) gegen den A-Ost Kreisklassenvertreter VfB Offenbach gewannen die Sportfreunde am Mittwochabend auf dem Sportplatz am Bierbrauer Weg in Offenbach den Krombacher Kreispokal.
 
Der VfB war hochmotiviert und hielt über weite Strecken gut mit. Die Zuschauer unterstützen mehrheitlich den Underdog und sorgten für eine prima Stimmung. Am Ende setzte sich aber die individuelle Klasse der Hessenligisten durch und liess die Sportfreunde verdient triumphieren.
„Wir wussten, dass die Offenbacher hoch engagiert und nach der gewonnenen Meisterschaft auch mit viel Selbstvertrauen antreten würden. Wir hatten zuletzt etwas Sand im Getriebe, doch das Team hat sehr ordentlich gespielt und sich auch verdient den Kreispokal geholt“, zeigte sich Sportfreunde-Trainer Lars Schmidt zufrieden. Der Hessenligist war kein Risiko eingegangen, hatte seine stärkste Formation auf den Platz gebracht.
 
VfB Offenbach: Reiswig; Strack, Erkek, Minch, Osmanagic, Ghadirian, Rivieccio, Manzanares, El Barkani, Barak, Stieglitz (Knust, Genic, Aljatari)
 
Sportfreunde Seligenstadt: Theuerkauf; Knecht, Leis, Kopp, Reinhard, Bellos, Hertrich, Loebig, Piarulli, Mladenovic, Gueltekin (Hofmann, McCrary, Klaric)
 
Torschützen: Kopp (8.), Piarulli (45.), Leis (81.), McCrary (85.)
 
Besondere Vorkommnisse: ./.
Schiedsrichter: Blankenburg (Sprendlingen)
Zuschauer: 400
 
Der Weg der beiden Mannschaften ins Finale verlief wie folgt:
 
  VfB OffenbachVfB Offenbach Sportfreunde SeligenstadtSportfreunde Seligenstadt
1. Runde  SSG Langen (H) 7:2  Spielfrei
2. Runde  SpVgg. Seligenstadt (H) n.an.  TGS Jügesheim (A) 0:3
3. Runde  HfC Bürgel (A) 1:5  FC Offenthal (A) 1:6
Viertelfinale  TSV Heusenstamm (H) 8:6 n.E.  FC Fortuna Offernbach (A) 0:5
Halbfinale  FC Dietzenbach (H) 3:2 n.V.  SpVgg. 03 Neu-Isenburg (A) 1:3
Zum Seitenanfang