(Quelle: main-treffer.de) Mit einem knappen 1:0-Auswärtserfolg bei Sportfreunde Seligenstadt gelang Aufsteiger SC Hessen Dreieich ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf.
Die Elf von SC-Trainer Thomas Epp verbesserte sich nach dem vierten Saisondreier auf Rang 13 und hat lediglich zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Seligenstadt hingegen verlor nach der siebten Saisonniederlage leicht den Anschluss und bleibt mit 26 Zählern auf Rang sieben.
Auf dem tiefen und nassen Rasen hatten die Seligenstädter in den ersten 45 Minuten mit zweimal Marcel Kopp und zweimal Carlos McCrary gute Einschussmöglichkeiten, die ungenutzt blieben. Besser machten es die Gäste aus Dreieich, die durch Ralf Schneider in der 27. den Führungstreffer erzielten, welches das einzige Tor bis zur Pause blieb.
Nach dem Wiederanpfiff drängten die Hausherren auf den Ausgleich und hatten einige Möglichkeiten dazu, doch Kopp, Patrick Hofmann, McCrary und Kapitän Christoph Stefani hatten kein Glück im Abschluss. Dreieich hingegen kam mit Konterchancen gefährlich vor das Seligenstadt-Tor, doch auch diese waren nicht zwingend genug und es blieb beim 1:0-Auswärtssieg des Aufsteigers.
„Mit seiner einzigen Möglichkeit im ersten Durchgang hat der SC Hessen Dreieich das Tor gemacht. Wir hatten viele Torchancen, haben aber diese leichtfertig vergeben. Nach dem Seitenwechsel war es ein Spiel auf ein Tor, doch wir haben leider das Tor nicht gemacht. Im Endeffekt wäre ein Punkt verdient gewesen“, lautete das Fazit von Sportfreunde-Pressesprecher Hermann Deutschbein.
„Erste Halbzeit haben wir gut gestanden und haben gut nach vorne gespielt. Der Unterschied im ersten Abschnitt war, dass wir das Tor gemacht haben. Es war ein Kampfspiel, das die Jungs gut angenommen haben. Es war klar, dass Seligenstadt nach der Pause drücken würde, so kam es auch. Am Ende war das Glück auf unserer Seite, was zuletzt nicht immer der Fall war“, analysierte SC-Co-Trainer Naser Selmanaj.
 
Tor: 0:1 Schneider (27.)
 
Schiedsrichter: Simon Heß (Heppenheim). Zuschauer: 200
Zum Seitenanfang