(Quelle: main-treffer.de) Mit einem späten Siegtreffer gegen den KSV Baunatal fuhren die Fußballer der Sportfreunde Seligenstadt am Samstagnachmittag den neunten Saisonsieg ein und festigten den siebten Rang. Die Einhardstädter besiegten den Regionalliga-Absteiger vor heimischem Publikum mit 2:1 (0:0).

Von Beginn an waren die Hausherren das spielbestimmende Team und hätten durch Marcel Kopp, der zwei gute Gelegenheiten ausließ, und Patrick Hofmann in Führung gehen können. Doch es blieb vor 50 Zuschauern beim torlosen Remis zur Pause.

 

Auch nach dem Wiederanpfiff waren die Seligenstädter die stärkere Elf und drängten auf den Führungstreffer. Kopps und Hofmanns Versuche wurden vom starken Schlussmann der Nordhessen Tobias Schlöffel pariert. Nach einer gespielten Stunde fiel schließlich der längst fällige und verdiente Führungstreffer für die Elf von Sportfreunde-Coach Lars Schmidt. Über die linke Seite setzte sich Kopp durch und brachte den Ball an den langen Pfosten, wo er mit Tobias Leis einen dankbaren Abnehmer fand, der im vollen Lauf das Leder im langen Eck unterbrachte. Die Antwort der Nordhessen kam in der 73. Minute. Seligenstadt konnte einen Ball nicht konsequent klären, Baunatals Tolga Ulusoy hatte dann aus 18 Metern keine Gnade und markierte den Ausgleich. Den Heimsieg machte Jan Hertrich zwei Minuten vor dem Ende perfekt. Zuvor hatte Leis per Freistoß Schlöffel getestet. Der Keeper konnte den Ball nur abprallen lassen und Hertrich lenkte einen Schuss von Michele Piarulli zum vielumjubelten 2:1-Endstand. In der Nachspielzeit sah Kopp zudem die rote Karte.

 

„Nach dem Ausgleich haben wir nicht die Köpfe hängen lassen und munter weiter nach vorne gespielt. Aufgrund der spielerischen Anteile und der klareren Torchancen haben wir hochverdient gewonnen“, lautete das Fazit von Sportfreunde-Pressesprecher Hermann Deutschbein, dessen Team am Freitag (19.30) bei der Spvgg. 05 Oberrad das letzte Spiel vor der Winterpause absolvieren wird. Die abstiegsgefährdeten Nordhessen hingegen empfangen am Samstag (14 Uhr) Tabellenführer Rot-Weiss Frankfurt und haben eine Woche später im Nachholspiel die Spvgg. 05 Oberrad (14 Uhr) zu Gast.

 

Sportfreunde Seligenstadt: Wroblewski; Gültekin, Leis, Kopp, Reinhard, Hofmann, Hertrich, Löbig, Stefani, Piarulli (89. Bellos), Mladenovic – Trainer: Lars Schmidt.
 
KSV Baunatal: Schlöffel; Ulusoy, Wolf, Hanske, Bravo-Sanchez, Schrader (86. Szczygiel), Grashoff, Leipold, Schäfer (63. Kringel), Samson, Borgardt – Trainer: Tobias Nebe.
 
Tore: 1:0 Leis (60.), 1:1 Ulusoy (73.), 2:1 Hertrich (88.)
BV: Rot für Kopp (90./+5/Seligenstadt)
Zum Seitenanfang