Die Gäste aus Dietzenbach starteten besser.

Doch nach einer Viertelstunde drehten die Roten auf und ließen für eine ganze Zeit lang den Dietzenbachern keine Chance. Spätestens nach dem 3:0 durch Leis in der zweiten Spielhälfte war klar dass es nur einen Sieger geben kann. Der Anschluss durch die Gäste fiel zwar noch als eine halbe Stunde zu spielen war. Mehr ließen die Sportfreunde aber nicht zu. Trainer Marton zeigte sich zufrieden.
 
Sportfreunde Seligenstadt: Czaronek - Glaab, Knecht, Krapp, Padberg - D. Marton, P. Losiewicz (46. Hoffmann) - Elbert, Höfling (52. Pfister), Leis - Hochstein (89. Eyrich)
FC Dietzenbach: Knecht - Tatar, Awad, Perri (46. Höbel), Seidemann - Fertr, Bozkurt - Kale (76. Maksutaj), Pauna, Wagner - Jazzar (86. Sanna)
 
Tor(e): 1:0 Hochstein (21.), 2:0 Elbert (31.), 3:0 Leis (50.), 4:0 Hochstein (57.), 4:1 Pauna (61.)
Besondere Vorkommnisse: ./.
Schiedsrichter: Roß
Zuschauer:
Zum Seitenanfang