Die RotenSven Kittler übernimmt zum letzten Spiel.

Die Wege von Thomas Marton und den Sportfreunden Seligenstadt haben sich getrennt. In der Woche vor dem entscheidenden letzten Spieltag, möchten die Sportfreunde nichts unversucht lassen, um mit einem Zeichen an die Mannschaft ein letztes Aufbäumen gegen den drohenden Abstieg zu "erzwingen". Und die Aufgabe beim Nachbarn und Tabellendritten JSK Rodgau wird keine einfache. Abteilungsleiter Kittler nimmt das Ruder in die Hand und möchte mit ein paar kleineren Veränderugnen in die richtige Richtung steuern.

Um ganz sicher zu gehen und um es aus eigener Hand zu schaffen muss ein Sieg her. Alles andere würde eine Abhängigkeit von den Ergebnissen der knapp unterhalb in der Tabellen stehenden Vereine hervorrufen. Deren Aufgabe nicht unbedingt leichter ist. Dietzenbach muss zum Tabellenführer Altwiedermus, die wiederum ebenfalls gewinnen müssen um Meister zu werden, und der 1. FC Langen empfängt den SVG Steinheim, die sich sicher auch nicht unbedingt als Tabellensiebter lustlos als Abstiegsentscheider aus der Saison verabschieden wollen.