Weitere klare Heimniederlage für die Roten.

Bis zum ersten Gegentor zu Beginn der zweiten Spielhälfte kombinierten die Seligenstädter gut mit und erspielten sich selbst einige Torgelegenheiten.
Nach der Pause musste man jedoch durch eine Unachtsamkeit direkt den Rückstand hinnehmen. Marköbel blieb am Zug und konnte nach zehn Spielminuten gegen die verunsicherten Hausherrn den zweiten Treffer nachlegen. Die Sportfreunde steigerten sich zwar nochmal, zum Anschluß hat es aber nicht mehr gereicht.
 
Sportfreunde Seligenstadt: Czaronek - Tauber, Glaab, Padberg (69.Pfister), Krapp, Eißmann, P. Losiewicz (21. Elbert), Leis, List, Höfling - Hochstein
 
Tor(e): 0:1 Voelke (48.), 0:2 Schabet (59.)
Besondere Vorkommnisse: ./.
Schiedsrichter: Rausch
Zuschauer:
Zum Seitenanfang