Klares Ergebnis für die Sportfreunde.

Von Anfang an zeigten die Roten wer Herr im Hause ist. Fast die gesamte Spielzeit beherrschten sie das Spiel. Elbert brachte mit einem Doppelpack die Hausherrn in Front, beide Male war Hochstein der Vorlagengeber. Mit dem dritten Treffer nach der Pause machte Leis per Elfmeter alles klar, erst kurz vor Spielende tauchten die Gäste vor dem Tor der Seligenstädter über einen Standard auf.
 
Sportfreunde Seligenstadt: Czaronek, B. Losiewicz (56. Glaab), Krapp, P. Losiewicz, Pfister (85. Beck), Padberg, Eyrich, Leis, Elbert (75. List), Hochstein
SG Germania Klein-Krotzenburg: Aschenbach, Akcay, Zeiger, Zocco (46. Protzel), Cofone (34. Herth), T. Kaufmann, Schuschkleb, Tomic, Eckert, Serra (57. R. Kaufmann), Iantorno
 
Tor(e): 1:0, 2:0 Ebert (15., 30.), 3:0 Leis (55.)
Besondere Vorkommnisse: keine
Schiedsrichter: Michele Abbondanza
Zuschauer: 100
Zum Seitenanfang