Die Sportfreunde gaben bis zum Ende nicht auf.

Die Gastgeber waren über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft und lagen auch verdient mit drei Toren in Führung. Seligenstadt steckte aber zu keinem Zeitpunkt auf und nutzte die Schluphase gegen das unaufmerksam werdende Team der SG. Zehn Minuten vor Schluß gelang der Anschlusstreffer, dem kurze Zeit später noch der zweite Treffer für die Sportfreunde folgte. Und selbst der Ausgleich war noch möglich, hätte aber dem eigentlichen Spielverlauf nicht Rechnung getragen.
 
SG Rosenhöhe: Läpple, Pfitzer, Durante (85. Mantagna), Bleibdrey, Brinkmann, Cipollaro (76. Harmanci), Gözcü (60. Fröls), Gallus, Muhadzeri, S. Nishida, Rüger
Sportfreunde Seligenstadt: Czaronek, List, Krapp, Tauber (65. Eißmann), Hoffmann, Knecht, P. Losiewicz, D. Marton, Pfister, Padberg, Elbert
 
Tor(e): 1:0 Durante (42.), 2:0 Gözcü (51.), 3:0 Rüger (70.), 3:1 Padberg (80.), 3:2 Eißmann (87.)
Besondere Vorkommnisse: ./.
Schiedsrichter: Leon Reuben
Zuschauer:
Zum Seitenanfang