Die Partie war schon früh entschieden.

Die zweite Partie ohne Trainer Marton verlief weniger erfolgreich. Bischofsheim fand wesentlich besser ins Spiel und ging schon nach acht Spielminuten in Führung. Zwar mühten sich sie Roten redlich und erspielten sich vereinzelt Chancen, zwingend waren diese aber nicht. Der gesamte Spielverlauf ging an den Hausherrn vorbei.
 
Sportfreunde Seligenstadt: Czaronek, Eißmann, Glaab, Tauber, Knecht, Hoffmann, P. Losiewicz, D. Marton, Pfister (64. Elbert). Leis, Hochstein (90. Krapp)
 
Tor(e): 0:1 Zund (8.)
Besondere Vorkommnisse: Czaronek (Seligenstadt) hält FE (41.)
Schiedsrichter: Sebastian Klawonn
Zuschauer:
Zum Seitenanfang