Spielberichte

Nach der 1:4 (0:2)-Niederlage im Derby gegen Bayern Alzenau war Lars Schmidt, Trainer des Hessenligisten Sportfreunde Seligenstadt, restlos bedient.

Dank einer Systemumstellung in der zweiten Hälfte gewannen die Sportfreunde Seligenstadt das Derby Hessenliga bei Aufsteiger Viktoria Urberach letztlich noch klar mit 5:1 (0:1).

Auch nach dem zweiten Spieltag in der Hessenliga warten die Sportfreunde Seligenstadt noch auch den ersten Sieg.

Fehlstart abgewendet: Nach einem 0:2-Rückstand erkämpften die Sportfreunde Seligenstadt am Freitagabend zum Rundenauftakt der Hessenliga vor 800 Zuschauern im Derby bei Bayern Alzenau noch ein 2:2 (0:2).

Nach zuvor zwei Punkten aus acht Partien verabschiedeten sich die Sportfreunde Seligenstadt mit einem 3:2 (1:1)-Sieg gegen Eintracht Stadtallendorf erfolgreich aus ihrer dritten Saison in der Hessenliga. Am Ende erreichten die Sportfreunde den neunten Platz.

Zum Seitenanfang