Spielberichte

In der Hessenliga verloren die Sportfreunde Seligenstadt gegen den abstiegsgefährdeten OSC Vellmar überraschend mit 1:4 (1:2) und holten damit aus den vergangenen drei Partien nur einen Punkt. "Einen Sieg brauchen wir schon noch", ärgerte sich Sportchef Udo Klein mit Blick auf die Tabelle und den noch nicht erreichten Klassenerhalt. Am nächsten Wochenende sind die "Roten" zunächst einmal spielfrei.

Im Gastspiel beim SV Wiesbaden kassierten die Sportfreunde Seligenstadt erst in der Schlussminute den Ausgleich zum 1:1 Endstand.

Trotz guter Leistung verloren die Sportfreunde Seligenstadt das Kreisderby der Hessenliga beim SC Hessen Dreieich mit 0:2 (0:2).

Jubel beim Hessenliga-Team der Sportfreunde Seligenstadt: Mit dem 6:1 gegen Rot-Weiß Hadamar, dem zweithöchsten Heimsieg in ihrer Hessenliga-Historie – in der vergangenen Saison gab es ein 7:2 gegen den FC Ederbergland – machten die Einhardstädter einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Hessenligist Sportfreunde Seligenstadt brachte vom Gastspiel bei Viktoria Griesheim ein 1:1 (1:1) mit nach Hause. „Letztlich sind wir mit dem 1:1 zufrieden“, meinte Seligenstadts Co-Trainer Karlo Wöll.

Zum Seitenanfang