(Quelle: Offenbach Post) Ein frühes und ein spätes Tor sorgten für den Hanauer Sieg in der Partie, die die Seligenstädter am Samstagabend nach der Hessenliga-Begegnung ihrer ersten Mannschaft austrugen.

Nach etwas mehr als zehn Minuten trug das Pressing der Gäste Früchte, als Mohamed Gassem einen Ballverlust der Sportfreunde provozierte. Kaan Köksal schoss im Anschluss aus 16 Metern zum Führungstreffer ein. Danach boten beide Teams eine ordentliche Vorstellung, „es war ein schönes und faires Spiel“, wie auch Hanaus Trainer Savas Yasaroglu meinte. Vor dem Wechsel vergab Seligenstadt die Chance zum Ausgleich, im zweiten Durchgang blieb die Partie lange auf des Messers Schneide. Erneut Gassem war dann beteiligt, als die Entscheidung fiel, diesmal als Torschütze zum 2:0. Sehenswert war dabei vor allem, wie er einen 50-Meter-Pass klasse annahm, ehe er vollstreckte.

Sportfreunde Seligenstadt II: Theuerkauf - Schüßler, Herpich, Tauber, Thomas - Willand (69. Pfister), Bohl, Bauer (56. Hagelauer), Tasgin, Schwarzkopf - Di Natale

SC 1960 Hanau: Ersöz - Saighani, A. Kurt, Günel, S. Kurt (70. Belfkhi) - Tesfaldet, Braus - D. Yildiz (30. Sungun), Shima - Gassem (87. Ünsal), Köksal

Tore: 0:1 Köksal (12.), 0:2 Gassem (83.)

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang