(Quelle: Offenbach Post) Die Seligenstädter fuhren den Sieg im Vergleich zweier Aufsteiger vor allem wegen ihrer sattelfesten Abwehr ein.

„Nach dem 2:0 haben wir aber schon gedacht, es geht in Richtung sechs Punkte“, stellte Sportfreunde-Sprecher Bernd Schmidt ein Nachlassen nach der frühen Führung fest. Nach dem Wechsel schien sich das Blatt zu wenden - Ampelkarte, Freistoß und Eigentor zum Rothenberger Anschlusstreffer kamen binnen 60 Sekunden zustande. Danach steigerte sich Seligenstadt aber wieder, ließ nur noch eine Chance der Gäste zu und brachte den zweiten Sieg im zweiten Spiel ins Ziel.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Theuerkauf - Schüßler, Herpich (46. Glaab), Schwarzkopf, Zebi - Kaspar, Willand (62. Bauer), Losiewicz, Bernard - Pfister, op de Hit (58. Thomas)
Tore: 1:0 Bernard (FE, 5.), 2:0 Herpich (12.), 2:1 Glaab (ET, 51.) - Gelb-Rot: Schwarzkopf (Seligenstadt, 50., Foulspiel)
 

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang