Bruderduell ist ausgefallen.

Insgesamt zu wenig Offensivkraft führte zur 0:3 (0:1)-Niederlage der zweiten Mannschaft in der Gruppenliga Frankfurt Ost bei der TGM SV Jügesheim.

Gerade im ersten Durchgang stellten die Hausherren die bessere und in der Offensive die zielstrebigere Mannschaft. „Wir hatten dagegen keinen einzigen gefährlichen Abschluss“, erklärte Seligenstadts Vorstandsmitglied Bernd Schmidt. Folgerichtig gingen die Hausherren nach 20 Minuten verdient mit 1:0 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel aber änderte sich das Bild. Seligenstadt agierte nun mutiger und kam zwischen der 47. und 56. Minute zu drei guten Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Die Gäste lösten nun die Viererkette auf, um ihre Ausgleichsbemühungen zu verstärken. Das klappte aber nicht, Jügesheim nutzte den sich bietenden Raum zu zwei weiteren Treffern und sicherte sich die drei Punkte. Den dritten Treffer erzielte André Thomas, der Bruder von Seligenstadts Pascal Thomas. Das Bruderduell fiel allerdings aus, da Pascal Thomas zwar dem Kader der Sportfreunde angehörte, allerdings nicht eingesetzt wurde.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Theuerkauf; Schüßler, Schwarzkopf, Tauber, Glaab, Willand (74. Pfister), Losiewicz, Kaspar (35. Bohl), Bernard (65. Höfling), Hagelauer, Di Natale
 
Tore: 1:0 Friedrichs (20.), 2:0 Karakaya (77.), 3:0 Thomas (89.)
 

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang