Die Hausherren enttäuschten auf der ganzen Linie.

„Uns ist nichts gelungen“, sagte Seligenstadts Vorstandsmitglied Bernd Schmidt. Sogar Pässe über fünf Meter fanden zum Teil ihren Adressaten nicht. Dennoch nahmen die Sportfreunde ein torloses Unentschieden mit in die Pause.

Doch nach dem Seitenwechsel änderte sich das schnell: Nach zwei Toren führten die Gäste nach rund einer Stunde mit 2:0. Anschließend spielten die Seligenstädter zwar etwas offensiver, brachten die abgeklärt aufspielenden „Frösche“ aus Maintal aber nicht in Bedrängnis. „Insgesamt waren wir chancenlos“, erklärte Schmidt. Dennoch gab es auch Grund zur Freude: Stürmer Thomas Höfling feierte in der Schlussviertelstunde nach langer Verletzungspause sein Comeback.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Theuerkauf; Schüßler, Herpich, Zebi, Glaab, Willand (67. Pfister), Losiewicz, Kaspar, Bernard (46. Hagelauer), Bauer (74. Höfling), Di Natale
 
Tore: 0:1 Kohnke (53.), 0:2 Abdesadki (61.), 0:3 Draganovic (90.)

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang