In der ausgeglichenen Partie gingen die Sportfreunde nach 34 Minuten durch Steffen Bernard in Führung.

Die Freude über das 1:0 dauerte aber nur sechs Minuten, dann glichen die Hausherren zum 1:1 aus.

Das Sportliche geriert allerdings insgesamt zur Nebensache: Nach einem Zusammenprall mit SGR-Routinier Horst Russ (Verdacht auf Nasenbeinbruch) musste Sportfreunde-Abwehrspieler Felix Zebi aufgrund einer Platzwunde genäht werden. Und Seligenstadts Angreifer Philipp Op de Hipt schied in der zweiten Hälfte mit Verdacht auf einen Kreuzbandriss aus. Da die Sportfreunde zu diesem Zeitpunkt schon dreimal gewechselt hatten, bestritten sie die Begegnung in Unterzahl zu Ende. Mit einem Mann mehr auf dem Platz machte die Rosenhöhe in der Schlussphase nochmals mächtig Druck, es blieb aber bei der Punkteteilung.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Diehl; Schüßler, Herpich, Zebi, Glaab, Willand (68. Pfister), Losiewicz, Kaspar, Bernard, Bauer (60. Hagelauer), Di Natale (46. Op de Hipt)
 
Tore: 0:1 Bernard (34.), 1:1 Lang (40.)

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang