In der ersten Hälfte hatten die Sportfreunde mit den Büdingern in der Abwehr einige Probleme und gerieten nach nur fünf Minuten in Rückstand.

Enrico Di Natale gelang allerdings fast im Gegenzug der Ausgleich. Trotz der beiden Gegentreffer gefiel SF-Torwart Erik Theuerkauf mit einigen Paraden. „Es war kein gutes Spiel, wir hatten aber mehr Torchancen“, meinte Seligenstadts Vorstandsmitglied Bernd Schmidt. Seligenstadt kämpfte sich in die Partie und stand in der zweiten Hälfte besser in der Defensive, ließ kaum noch Chancen der Hausherren zu. Mit dem 4:2 elf Minuten vor Spielende nach einem Konter sorgte Dominik Bohl für die Entscheidung.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Theuerkauf; Schüßler, Herpich, Tauber, Glaab, Willand, Bohl (73. Bauer), Hagelauer (76. Pfister), Kaspar (46. Losiewicz), Tasgin, Di Natale
 
Tore: 1:0 Laumer (5.), 1:1 Di Natale (11.), 1:2 Hagelauer (25.), 2:2 P. Podoljaka (33.), 2:3, 2:4 Bohl (38., 79.), 2:5 Di Natale (88.)
Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte: Büdingen (86.)

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang