In der ersten Hälfte mussten die Sportfreunde noch die eine oder andere kritische Situation überstehen, doch nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren die Partie sicher im Griff.

Philipp Op de Hipt leitete mit zwei Treffern den Erfolg ein, der eingewechselte Enrico Di Natale machte eine Viertelstunde vor Spielende den Deckel drauf. „Das Spiel war so klar wie der Ergebnis“, meinte Sportfreunde-Vorstandsmitglied Bernd Schmidt.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Theuerkauf; Schüßler, Zebi (41. Tauber), Glaab, Thomas, Herpich, Tasgin, Willand, Bohl, Op de Hipt (66. Di Natale), Bauer (74. Hagelauer)
 
Tore: 1:0, 2:0 Op de Hipt (57., 65.), 3:0 Di Natale (75.)
Besondere Vorkommnisse: ./.

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang