Mit einem 0:0 der besseren Sorte starteten die Sportfreunde Seligenstadt in die zweite Saisonhälfte der Gruppenliga Frankfurt Ost.

Beim FC Dietzenbach holte die Galla-Elf verdientermaßen einen Zähler. Mit 33 Punkten mischen die Sportfreunde weiter in der Spitzengruppe mit. Auf dem schwer bespielbaren, rutschigen Rasen, versuchten beide Seiten guten Fußball zu spielen, was mit einigen guten Ansätzen im Direktspiel auch gelang. Die Abwehrreihen dominierten die Partie, Torchancen waren Mangelware. Die beste Möglichkeit der „Roten“ vergab Thomas Höfling zehn Minuten vor Spielende. Sein Heber ging aber nicht nur über FCD-Torhüter Michael Knecht hinweg, sondern auch über das Dietzenbacher Tor.
Am Wochenende 5./6. März sind die Seligenstädter spielfrei.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Theuerkauf; Schüßler, Karg, Tauber (46. Kaspar), Glaab, Willand, Losiewicz, Bohl, Bernard (63. Pfister), Bauer (67. Hagelauer), Höfling
 
Tore: ./.
Besondere Vorkommnisse: ./.
Schiedsrichter: n.v.
Zuschauer: n.v.

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang