Die Sportfreunde boten eine enttäuschende erste Hälfte.

Dagegen spielten die Gäste flott nach vorne und legten eine verdiente Führung vor. Der nach rund einer Viertelstunde eingewechselte Enrico Di Natale (zuvor noch bei der ersten Mannschaft) sorgte für neuen Schwung im Spiel der Hausherren und erzielte auch den Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel spielten die „Roten“ deutlich aggressiver und engagierter und erzielten fünf Minuten vor Spielende den verdienten Ausgleich. Damit haben die Sportfreunde den Klassenerhalt sicher.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Diel; Cezanne, Tauber, Herpich, Karg, Losiewicz, Bauer, Kaspar, Bohl, Hagelauer, Höfling (Di Natale, Bernard, Zebi)
 
Tor(e): 0:1 Lang (19.), 0:2 Curth (35.), 1:2 Di Natale (55.), 2:2 Losiewicz (85.)
Besondere Vorkommnisse: ./.
Schiedsrichter: n.v.
Zuschauer: n.v.

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang