Nach vier Niederlagen in Serie bejubelten die Sportfreunde gegen den Tabellenführer einen verdienen Punktgewinn. In der ersten weitgehend ausgeglichenen Hälfte hatten die Jügesheimer die besseren Chancen und gingen durchaus verdient in Führung.

In der zweiten Hälfte machte Seligenstadt mächtig Druck und glich durch Evangelos Bellos zum 1:1 aus (49.). Kurz darauf wechselten die Hausherren mit Yves Böttler den nächsten Spieler aus dem Hessenliga-Kader ein, der die „Roten“ in Führung brachte (79.). Der ehemalige Seligenstädter Sebastian Jung rettete dem JSK mit einem Strafstoß drei Minuten vor Spielende zumindest ein Unentschieden.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Czaronek; Tauber, Glaab, Eyrich, Willand (62. Böttler), Schüßler, Elbert (62. Emge) , D. Marton, Pfister (76. Knecht), Salii, Bellos
 
Tor(e): 0:1 Fischer (35.), 1:1 Bellos (49.), 2:1 Böttler (79.), 2:2 Jung (87./FE)
Besondere Vorkommnisse: ./.
Schiedsrichter: n.v.
Zuschauer: n.v.

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang