Ein Torfestival mit acht verschiedenen Torschützen.

Kesselstadt kam total ersatzgeschwächt nach Seligenstadt. Die Einhardtstädter Reserve machte von Beginn an Druck und siegte in der Höhe völlig verdient.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Czaronek (46. Diel) - Tauber, Glaab, Losiewicz, Emge - Bauer, D. Marton, Knecht (80. Schüßler), Elbert - Hoffmann, Pfister (52. Agirtas)
VfR Kesselstadt: Wolter - Rösch, Traband, M. Kurt, Tokarz - Pavel, T. Kurt, Nicodemus, Kolb (46. H. Kocak), Memic, Kaynak
 
Tor(e): 1:0 Pfister (17.), 2:0 Bauer (18.), 3:0 Tauber (32.), 4:0 Pfister (35.), 5:0 Elbert (38.), 6:0 Pfister (43.), 7:0 Hoffmann (59.), 8:0 Knecht (69.), 9:0 Glaab (75.), 10:0 Agirtas (88.), 11:0 Glaab (90.)
Besondere Vorkommnisse: ./.
Schiedsrichter: n.v.
Zuschauer: n.v.

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang