Sportfreunde waren in der ersten Spielhälfte nicht zugegen.

Die Gäste aus Klein-Kotzenburg dominierten zwar die erset Spielhälfte. Die entscheidenden Tore fielen aber erst im zweiten Abschnitt, der von Seligenstadts Reserve aber ausgeglichen gestaltet wurde.

 

Sportfreunde Seligenstadt II: Czaronek - Schüßler, Glaab, Eißmann, Knecht - Elbert (74. Tauber), P. Losiewicz, D. Marton (67. Hoffmann), Pfister (64. Bauer) - Höfling, Grein
Germania Klein-Krotzenburg: Langer (35. Vogel) - B. Losiewicz, Zeiger, Schuschkleb, Akcay - Biricik (46. T. Kaufmann), Tomic, Eckert, Zakarija - Iantorno, Serra (61. R. Kaufmann)

 
Tor(e): 0:1 Zakarija (7.), 1:1 Glaab (46.), 1:2 Eckert (69.), 1:3 Tomic (89.), 1:4 Tomic (90. + 1)
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte Knecht (Seligenstadt, 56.) und Iantorno (Klein-Krotzenburg, 56.)
Schiedsrichter: n.v.
Zuschauer: n.v.

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang