Böttler trifft vom Punkt und und stürzt Tabellenführer.

Der Trainer der Rodgauer konnte dem Spiel auf Grund eine Krankenhaus Aufenthaltes nicht beiwohnen. Sicherlich keine optimalen Vorrausetzungen für die JSK, die die gut aufgestellten Seligenstädter für sich zu nutzen wussten.
In Halbzeit eins gab es wenig Auffälligkeiten, gerade eine Torchance auf beiden Seiten. In der zweiten Hälfte half den Gästen ein wenig das Glück um nicht unverdient drei Punkte aus dem Rodgau zu entführen.
 
JSK Rodgau: Fuhrmann - Herrchen, Schweier, Jung, Lutz - Goetze, Klein - Heegen (55. Bayraktaroglu), Hajzeray (69. Sozzo), Mesquita (46. Flores) - Fischer
Sportfreunde Seligenstadt II: Czaronek - Schüßler (68. Elbert), Glaab, Losiewicz (20. Eißmann), Bauer (82. Höfling) - Ahouandiyou, Grein, D. Marton, Willand - Böttler, Pfister
 
Tor(e): 0:1 Böttler (50./FE)
 
Besondere Vorkommnisse: Gelbrote Karte Herrchen (Rodgau, 81.)
Schiedsrichter:
Zuschauer:

Termine

Keine Termine

Kreisliga

Zum Seitenanfang