ErsteDie Punkteteilung hilft keinem so richtig weiter.

Trotz allem können sich die Seligenstädter ein wenig mehr über das Unentschieden freuen, da sie die Langener erstens auf zwei Punkte in der Tabelle hinter sich halten konnten und zweimal einen Zweitorerückstand aufholten. Die Langener fanden zunächst besser ins Spiel und gingen verdient mit zwei Toren in Führung. Etwas überraschend kamen die Roten noch vor der Pause zum Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel zunächst die Hausherrn wieder am Drücker und erhöhten wieder auf einen zwei Tore Abstand, hatten sogar Chancen auf ein viertes Tor. Pfister gelang für die Sportfreunde dann der Ausgleichstreffer. Kurz vor dem Ende kamen die Seligenstädter noch zum umjubelten Ausgleichstreffer.

1. FC Langen: Schmitt, Stoytchev, Gaidzik, Barkammich (Mola, 90.), Dzinovic, Lippert, Werner, Seibel (Beckmann, 53.), Cholewa, Werner, Kimig (Deuker, 73.) {Duman, Westerkamp, Aygül}

Sportfreunde Seligenstadt: Diel; Eißmann, D. Tauber, Hertrich (Beck, 67.), Krapp, Padberg, Losiewicz (Pfister, 61.), Willand (Glaab, 75.), Marton, Schüßler, Tauber, Hochstein {D. Diel, Kaden, Glaser}

Tore: 1:0 Werner (4., FE), 2:0 Kimig (12.), 2:1 Hertrich (32.), 3:1 Beckmann (60.), 3:2 Pfister (70.), 3:3 Tauber (86.)

Besondere Vorkommnisse: ./.

Schiedsrichter: Patrick Conen
Zuschauer: 85