ErsteEin Tor Unterscheid reicht nach wie vor.

Bereits den zweiten 1:0 Erfolg hintereinander konnten die Roten einfahren, es sind trotz allem jeweils drei Punkte gegen gute Gegner. Aber man muss den Gästen aus Neu-Isenburg anerkennen über weite Strecken die bessere Mannschaft gewesen zu sein. Nicht sehr viel brachten die Seligenstädter auf das gegenerische Tor zustande und erst sehr spät konnte der Treffer zum glücklichen Sieg erzielt werden.

Sportfreunde Seligenstadt I: Soldevilla, Leppin, Tauber, Krapp, Eißmann, Pavlovic, Gotanda, Hertrich, Schüßler, Hofmann, Marton (Beck, Hagelauer, Kramer)

TSG Neu-Isenburg: Simo, Pipka, A. Kifle, Nikolov, Bayraktaroglu, Fernandez, Karasu, Sozzo, Düsüncelli, Pouliquen, Becker (Durur, Caruso)

Tore: 1:0 Pavlovic (48.)

Besondere Vorkommnisse: Gelbrote Karte Eissmann (Seligenstadt/86.)

Schiedsrichter: Mattias Weber
Zuschauer: 75