ErsteSchwer erkämpfte drei Punkte.

Der SG Götzenhain zeigte eine starke kämpferische Leistung. Die Roten, die nicht mit der kompletten Mannschaft antreten konnten mussten ordentlich dagegen halten. Kurz vor der Halbzeit dann der Doppelschlag zur Entscheidung des Spiels. Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Sportfreunde die Partie weitesgehends.

SG Götzenhain: Neuwirth, Lenting, Tsanidis, El Issami, Knust, Jung, Kaddouri, Marschall, Molter, Geupel, Wanzke (Magnus, Karach)

Sportfreunde Seligenstadt: Soldevilla, T. Leppin, Tauber, Krapp, Eißmann, Pavlovic, Marino, Gotanda, Glaser, Hertrich, Marton (Beck, Kramer)

Tore: 0:1 Eißmann (38.), 0:2 Marton (41.)

Besondere Vorkommnisse: ./.

Schiedsrichter: Davut Yigit
Zuschauer: 70