ErsteEin schwierigerer Gang als erwartet.

Die Gäste aus Heusenstamm machten den Roten das Leben sichtlich schwer. Zur Halbzeit führten die Gäste überraschend mit einem Tor, entstanden aus Unaufmerksamkeiten in der Abwehrarbeit, die Heusenstamm mit seinem Top Stürmer Konczalla gnadenlos ausnutzte. Es bedurfte einer klaren Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel, um das Endergebnis in die richtige Richtung zu lenken. Dem kamen die Roten auch unmittelbar nach. Kurz nach der Pause konnte bereits per Foulelfmeter der Ausgleich erzielt werden. Danach waren nur noch die Roten am Drücker, was sich am Ende mit zwei weiteren Toren und dem 14. Saisonsieg auszahlte.

Sportfreunde Seligenstadt: Soldevilla; Tauber, Krapp, Leppin, Eißmann, Gotanda, Hertrich, Schüßler, Hofmann, Willand, Marton (Kramer, List)

SG Heusenstamm-Zrinski: Schön, Korcanin, Chami, Schick, Albayrak, Konczalla, Erdem, Vongsa, Aslan, Kelmendi, Hashimi (F. Ganss, Cheema, Acikhar)

Tore: 1:0 Hertrich (4.), 1:1 Hashimi (22.), 1:2, 1:3 Konczalla (27., 37.), 2:3 Willand (43.), 3:3 Hertrich (48./FE), 4.3 Marton (65.), 5:3 Kramer (81.)

Besondere Vorkommnisse: ./.

Schiedsrichter: Tim Feuerbach
Zuschauer: 70