Sportfreunde Seligenstadt IIDie Reserve hatte keine Chance.

Das 1:0 entspricht nicht dem eigentlichen Spielverlauf. Zunächst einmal vergaben die Rodgauer zahlreiche Einschussmöglichkeiten. Dazu fanden die Seligenstädter zu keinem Zeitpunkt zu ihrem Spiel. Alles in allem sind die Sportfreunde mehr als glimpflich davon gekommen.

JSK Rodgau II: Imgram; Mönicke, März, M. Engelmohr, Hantjaras, Filips (Al Abed, 30.), L. Engelmohr, Müller (Basidella, 80.), Oluk (Caramat, 70.), Kara, Sommer {Rode, Schäfer, Barth, Stricker}

Sportfreunde Seligenstadt II: Gantz; Beck, Fimges, Menzer, Glaser, Kaden, Alban (Yusuf, 55.), List, Kaspar, Zebi, Groh (D. Diel, 80.)

Tore: 1:0 Al Abed (50.)

Besondere Vorkommnisse: ./.

Schiedsrichter: ./.
Zuschauer: 50