Sportfreunde Seligenstadt IISpielertrainer Kramer traf viermal für die Reserve.

Erschreckend schwache Offenbacher machten es den Seligenstädtern mehr als leicht. Eine völlig desolate Leistung der Gastgeber an diesem Tag, die für den Rest der Saison nichts gutes erahnen lässt.

Maroc Offenbach: M Bonde; Elfechtali, El Jazouli, O. Jaatit, Severino, Al Jatari, El Fatimi, El-Maddaghri, N. Jaatit, Daraz, El Fatimi (Hamiani, Darraz, Finisch)

Sportfreunde Seligenstadt II: Gantz; Zebi, Kramer, Padberg, Köpp, Tauber, Alban, Beck, Marino, Zacher, Butterhof (Menzer, Junker, Peruzzi)

Tore: 0:1, 0:2 Kramer (13., 19.), 1:2 H. El Fatimi (25.), 1:3 Kramer (28.), 1:4 Butterhof (45.), 1:5 Kramer (63.), 1:6 Butterhof (69.), 2:6 Hamiani (76.), 2:7 Butterhof (87.), 2:8 Zacher (88.), 2:9 Beck (90.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte N. Jaatit (Maroc, 82.) und Junker (Seligenstadt, 84.)

Schiedsrichter: Bernhad Döll
Zuschauer: 50