Letzten Samstag ist unser wohl bekanntester Sportfreund Manfred Deutschbein verstorben. Jahrelang war er aktiv und erfolgreich als Fußballspieler, genauso wie er es die darauffolgenden Jahre neben dem Sportplatz war. Er lenkte die Geschicke der Fußball-Abteilung der "Roten" über die letzten Jahrzehnte wie kein anderer. Keiner verstand es besser, die Abteilungs- und Vereinskräfte zu mobilisieren, zu bündeln und zum Wohl von uns allen einzusetzen. Manfred war Motor und ausgleichender Ruhepol zugleich, der stets den Fußball und nicht sich selbst in den Vordergrund rückte. Auch als er sich aus der aktiven Abteilungsleitung zurückzog und "nur noch" die Finanzen sortierte, ging quasi nichts ohne ihn. Er vertrat, lenkte und unterstützte die Fußballabteilung der Sportfreunde Seligenstadt in Bereichen, welche viele von uns nicht einmal erahnen. Er war überall im Namen seiner Fußballabteilung unterwegs, aber bei all seiner Energie trotzdem stets fair, dezent, ruhig und bedacht.
Manfred, du wirst uns an allen Ecken und Enden fehlen. Selbst wenn wir es schaffen die Abteilungsleitung und die Funktionäre im Vorder- und Hintergrund zu verdreifachen, um die  Funktionen, welchen du auf deinen überbreiten Schultern trugst, aufzuteilen.Der Sportkamerad, Mentor und Freund, aber allem voran der MENSCH Manfred Deutschbein  hinterlässt eine schwer zu füllende Lücke.
Wir versprechen dir und uns, dass wir alle unser Bestes geben, die Abteilung Fußball der Sportfreunde Seligenstadt in deinem Sinne weiterzuführen. Unsere Gedanken sind bei dir, genauso wie bei deiner Familie.

Danke, mach’s gut.
 

Trauer um Manfred Deutschbein

Nächste Termine

28. Okt 2017
16:00 -
Spiel AH vs. 1. FC Mittelbuchen
17. Nov 2017
19:15 -
Spiel FCV Kahl vs. AH
Zum Seitenanfang